Ergebnisse 2020

5.Spieltag:  16.03.2020 – 20:15 Uhr – Ippendorf KuRa A

SF Ippendorf AH I – PoB 80

 –

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

 

Tore:

 

Spielbericht:

___________________________________________________________________________

4.Spieltag:  09.03.2020 – 19:00 Uhr – Schwarz Rheindorf – KuRa A

PoB 80  – FSG Rheidt

1 – 5

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

 

Tore:

 

Spielbericht:

___________________________________________________________________________

3.Spieltag:  17.02.2020 – 20:00 Uhr – Berkum

SV Wachtberg AH – PoB 80

2 – 2

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

Martin (Tor) – Jan – Hasan – Timo (C) – Lukas – Malte – Bastian – Peter 

Tore:

1 – 0 Jan (ET)  <>  1 – 1 Timo (A: ohne)  <>  1 – 2 Bastian (A: Jan)  <> 2 – 2 Gegner 

Karten:
Rot: Hasan

Spielbericht:

Heute fand das erste Auswärtsspiel der PoB in dieser Saison statt. Die PoB war zu Gast bei den AH Wachtberg. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften, dass sie taktisch gut auf das Spiel eingestellt waren. Beide Mannschaften ließen gut den Ball laufen und suchten den Abschluss.

Schließlich war es die Heimmannschaft, welche durch ein unglückliches Eigentor in Führung ging. (Dies ist bereits das dritte Eigentor in dieser Saison!) Doch die PoB zeigte sich, wie eigentlich immer, unbeeindruckt davon und erspielte sich weitere Chancen. In der Folge erzielte Timo per Sololauf den hochverdienten Ausgleich.

Jetzt wurde das Spiel ruppiger, mit Nicklichkeiten und Meckereien auf beiden Seiten. In dieser Phase ließ der Schiedsrichter vielleicht zu viel durchgehen und hätte durch eine gelbe Karte ein Zeichen setzen müssen! Schließlich passte Jan den Ball im Zentrum auf Bastian. Dieser startete aus der eigenen Hälfte durch und netzte das Leder zur Führung ein.

So ging das Spiel dann in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit disziplinierte sich die PoB und ließ sich auf die Sticheleien, die rüde Gangart und die Beleidigungen des Gegners nicht mehr ein. Diverse Versuche des Gegners einen Elfmeter zu schinden, wurden vom Schiedsrichter zurecht ignoriert.
Bei einem Konter der PoB über Hasan versuchte dieser seinen Gegenspieler zu überlaufen. Dieser hielt ihn jedoch fest und harkte ihm mehrfach in die Beine. Bei dem Versuch sich loszureißen traf Hasan den Gegner unabsichtlich im Gesicht. Dies nahm sein Kontrahent zum Anlass Hasan von hinten hart in die Achillessehne zu treten, obwohl der Ball bereits mehrere Meter entfernt war. Im Anschluss gab es zwischen den beiden einen kurzen Disput. Schließlich stellte der Schiedsrichter beide mit Platzverweis („Rot“) vom Platz. Das Spiel wurde mit 5 gegen 5 fortgesetzt.

Danach ließ die PoB sich hinten rein drängen und versteifte sich aufs Kontern. Jedoch gelang es der PoB nicht einen Konter erfolgreich abzuschließen. Lediglich ein Pfostenschuss von Malte sprang dabei heraus. Der Druck der Gegner wurde jetzt immer höher und Merte musste sein ganzen Können aufbieten. Doch 4 Minuten vor Schluss gelang den Hausherren dann doch noch der Ausgleich.

Fazit: Erneute Punkteteilung! Wieder wäre mehr drin gewesen!
Die Neuen haben allerdings eine solide Leistung gezeigt und machen Hoffnung für die Zukunft.
Überschattet wurde das Spiel durch die „Tätlichkeiten“ und den daraus resultierenden Platzverweisen! Es bleibt zu hoffen, dass Hasan der PoB nicht allzulange fehlen wird….

___________________________________________________________________________

2.Spieltag:  02.03.2020 – 19:00 Uhr – Schwarz Rheindorf – KuRa A

PoB 80  – SG Zapalia

neu angesetzt 30.03.2020

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

 

Tore:

 

Spielbericht:

___________________________________________________________________________

1.Spieltag:  03.02.2020 – 19:00 Uhr – Schwarz Rheindorf – KuRa A

PoB 80  – ASG Uni Bonn I

2 – 2

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

Martin (Tor) – Timo (C) – Bastian – Hasan – Hannes – Marc – Dennis 

Tore:

 1 – 0 Hasan (A: Dennis)  <>  2 – 0 Marc (A: ohne)  <>  2 – 1 Gegner  <>  2 – 2 Gegner

Spielbericht:

Heute wurde dann nach einer klaren Pokalniederlage in der letzten Woche gegen den amtierenden Meister der 1. Liga die Saison mit einem Heimspiel gegen ASG Uni eröffnet.  Die PoB kam gut ins Spiel und ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen. Hierbei ergaben sich erste Torchancen, welche jedoch zunächst ungenutzt blieben. Der Gegner tat sich in dieser Phase des Spiels gegen die taktisch gut sortierte Defensive der PoB schwer.
So kam es, dass Hasan nach guter Flanke von Dennis sehenswert zum 1-0 einnetzte. Kurze Zeit später erhöhte Marc mit einem Sololauf auf 2-0. Diesen Vorsprung brachte die PoB schließlich in die Pause.

Nach der Pause agierte der Gegner offensiver und kam nun das ein ums andere Mal zu Torchancen. Die PoB jedoch versuchte mit einem weiteren Treffer den Sack zu zumachen. Jedoch traf Bastian mit einem Distanzschuss nur die Latte.

Schließlich war es ein erfolgreicher Konter (nach eigener Ecke), welcher den Gegner nur vollends wieder ins Spiel brachte. Die Souveränität und Leichtigkeit ging der PoB nun ab. Schließlich gelang dem Gegner (trotz Wegrutschen des Spielers) durch einen Flachchuss der Ausgleich. Jetzt stemmte sich die PoB noch einmal gegen den Punktverlust, aber außer einem Pfostenschuss durch Hannes nach ruhendem Ball ergaben sich kaum nennenswerte Chancen.

Fazit: Das Unentschieden heute fühlt sich wie eine Niederlage an. Aber ein kompletter Fehlstart konnte durch den Punktgewinn, gegen einen vermutlich direkten Gegner, abgewendet werden. Jetzt gilt es in der nächsten Woche den ersten Dreier der Saison einzufahren.

___________________________________________________________________________

1.Pokalrunde:  27.01.2020 – 19:00 Uhr – Schwarz Rheindorf – KuRa A

PoB 80  – BSV Roleber

0 – 8

Mannschaftsaufstellung PoB 80:

Martin (Tor) – Jan – Dennis – Micha – Peter – Timo (C) – Bastian

Tore:

 0 – 1 Gegner  <>  0 – 2 Gegner  <>  0 – 3 Gegner  <>  0 – 4 Gegner  <>  0 – 5 Gegner  <>  0 – 6 Gegner  <>  0 – 7 Gegner  <>  0 – 8 Gegner

Spielbericht:

Heute fand die 1. Pokalrunde des BKV statt. Die PoB 80 startete gegen den amtierenden Erstliga Meister, den BSV Roleber, in die neue Saison 2020.

Von Beginn an pressten die Gäste hoch und attackierte früh. So kam der Gegner auch früh zu ersten Torschüssen – jedoch erstmal erfolglos. Dies lag nicht zuletzt an der überragenden Leistung des Keepers der PoB. Doch schließlich gingen die Gäste durch ein unglücklich abgefälschtes Eigentor durch Bastian in Führung. Postwendend hatte die PoB jedoch die Chance auf den Ausgleich, doch leider traf Bastian aus spitzem Winkel nur den Pfosten. Schließlich war es wieder ein Eigentor durch Jan, welche den Gästen das 0-2 bescherte. Doch die PoB gab sich nicht auf und hatte jetzt auch einige Chancen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Gästen dann durch einen Strafstoß, nach einem Foul von Jan, die 0-3 Pausenführung.

In der Halbzeit veränderte der Kapitän die Taktik. Es sollte mehr Druck über Außen kommen.

Die Umstellung tat der PoB sichtlich gut und der Gegner brauchte einige Minuten sich auf die neue Ordnung einzustellen. Doch auch jetzt gelang der PoB kein Anschlusstreffer. Schließlich musste die PoB trotz engagierter Leistung und guter 1. Halbzeit in der 2. Halbzeit dem kräfteraubenden Spiel ihren Tribut zollen. Während der Gegner bei 6 zur Verfügung stehenden Wechselspielern dauernd für frisches Personal sorgen konnte, hatte die PoB durch 2 kurzfristige verletzungs- bzw. krankheitsbedingte Absagen (Gute Besserung!) nur 1 Wechselspieler auf der Bank.  So zog der Gegner schließlich auf 0-8 davon. Dem wieder einmal überragenden Keeper der PoB und der puren Willenskraft der Spieler war es zu verdanken, dass es nicht zweistellig wurde.

Fazit: Der Sieg der Gäste geht, wenn auch gefühlt ein wenig zu hoch, in Ordnung.

Jetzt liegt der Fokus voll auf der Meisterschaft!!! Diese startet in der kommenden Woche.
___________________________________________________________________________